Europawoche

Die Europäische Union begeht jährlich am 9. Mai den "Europatag" aus Anlass der "Schuman-Erklärung" vom 9. Mai 1950. Der damalige französische Außenminister schlug die Schaffung einer Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl vor, die sich zur heutigen Europäischen Union entwickelte.

"Der Beitrag, den ein organisiertes und lebendiges Europa für die Zivilisation  leisten kann, ist unerläßlich für die Aufrechterhaltung friedlicher  Beziehungen." - Robert Schuman, 1950

Grußwort Jean-Claude Juncker, Präsident der Europäischen Kommission

Grußwort Antonio Tajani, Präsident des Europäischen Parlaments

Die Mitglieder der Europaministerkonferenz haben auf der 75. Europaministerkonferenz im September dieses Jahres in Hannover beschlossen, die Europawoche 2018 vom 2. bis 15. Mai 2018 durchzuführen. Bund, Länder, Europäische Kommission und Europäisches Parlament (EP) arbeiten dabei partnerschaftlich eng zusammen. Ziel der Europawoche ist es, den europäischen Gedanken mit Hilfe europapolitischer Öffentlichkeitsarbeit während der Europawoche in den Ländern zu fördern.

Ebenso verständigten sich die Mitglieder der Europaministerkonferenz darauf, den EU-Projekttag an deutschen Schulen am 4. Mai 2018 oder in dessen zeitlicher Nähe, vorzugsweise im Rahmen der Europawoche 2018, durchzuführen.


Sie finden Termine von Veranstaltungen im Land Brandenburg, die im Rahmen der Europawoche stattfinden, unter Europatermine.de - Berlin-Brandenburg.
Bitte informieren Sie die interessierten Bürgerinnen und Bürger über Ihre Termine in der Europawoche - einfach selbst den Termin einstellen bei Europatermine.de

Einen Eindruck der vielfältigen Aktivitäten im Land bekommt man zum Beispiel auf den Seiten der OSZ 2 - Europaschule Potsdam. Ideen und Unterstützung für schulische Aktivitäten gibt es auch auf den Seiten der Europäischen Bewegung Deutschland e.V.