JVA Brandenburg an der Havel

Die 1927 errichtete und denkmalgeschützte JVA Brandenburg an der Havel ist die älteste und flächenmäßig größte Anstalt des Landes Brandenburg. Sie verfügt über 330 Haftplätze im offenen und geschlossenen Vollzug für überwiegend erwachsene, männliche Straf- und Untersuchungsgefangene.

Was die JVA Brandenburg so besonders macht, ist die Vielzahl an Landesaufgaben, die sie zentral als Servicestelle für die übrigen Anstalten im Land ausübt. Hier sind die Krankenhausabteilung, die Sozialtherapie für Hochrisikotäter mit schwerwiegenden Straftaten, die zentrale Transportabteilung sowie die zentrale Produktvermarktung für im Vollzug von Inhaftierten hergestellte Produkte zu nennen. Zur JVA gehört zudem die Einrichtung für die Unterbringung in der Sicherungsverwahrung (SVE), die Bildungsstätte für den Justizvollzug sowie der JVA – Shop.


Innenhof © JVA Brandenburg an der Havel

Wissenswertes über uns

Hier erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die JVA Brandenburg an der Havel.



Innenbereich mit Hafträumen © JVA Brandenburg an der Havel

Informationen zur Haft

Mehr erfahren ...