Stellenangebote

Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote des Ministeriums der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz. Weitere Stellenangebote der Landesverwaltung finden Sie auch auf dem Landesportal.

Sachbearbeiter/in für Haushalt und Beschaffung

Der Zentrale IT- Dienstleister der Justiz des Landes Brandenburg (ZenIT) sucht unter dem Vorbehalt des Vorliegens der haushaltsrechtlichen und haushaltswirtschaftlichen Voraussetzungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

eine/n Sachbearbeiter/in für Haushalt und Beschaffung.

 

Die Stelle ist unbefristet und in Vollzeit zu besetzen.

 

Der Dienstort ist Potsdam.31.01.2019

 

Der ZenIT ist im Jahre 2016 als selbständige Einrichtung des Landes im Geschäftsbereich des Ministeriums der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz gegründet worden. Er hat den Auftrag, eine zentrale IT-Organisation und Betreuung für alle Justizstandorte des Landes Brandenburg zu schaffen. Dazu sollen die grundlegenden technischen Aufgaben weitgehend konsolidiert konzentriert werden. Weiterhin sollen die E-Justice- Gesetze umgesetzt werden. Dies umfasst auch die flächendeckende Einführung des elektronischen Rechtsverkehrs und der E-Akte bei den Gerichten und Staatsanwaltschaften des Landes. Ziel des elektronischen Rechtsverkehrs ist es, den Beteiligten an gerichtlichen Verfahren die Abgabe verbindlicher Erklärungen gegenüber den Gerichten und Justizbehörden in elektronischer Form zu ermöglichen.

 

Zugleich wird die interne Verwaltung der Einrichtung weiter ausgebaut.

 

Aufgabengebiet:

  • Abstimmung von Beschaffungsvorhaben mit den Bedarfsträgern einschl. Initiierung und Durchführung von Bedarfsabfragen/-analysen
  • Durchführung rechtskonformer europaweiter und nationaler Vergabeverfahren einschl. Schätzung des voraussichtlichen Auftragsvolumens, Auswahl der Form der Ausschreibung, Kommunikation mit Bewerbern und Bietern über den Vergabemarktplatz Brandenburg sowie Führen von Verhandlungen im Rahmen von Vergabeverfahren, Erstellen der Leistungsbeschreibungen
  • rechtskonforme Ausschreibung für den Abschluss von Verträgen sowohl in den Bereichen Unterstützungs – und Beratungsleistungen sowie Supportleistungen
  • Führung und Betreuung des Vertragswesens, Aufbau und Pflege einer Vertragsdatenbank, Vertragsänderungen sowie ggf. notwendige Abwicklung von Verträgen

 

Anforderungen:

Unabdingbare Anforderungen an die Qualifikation:

  • Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen allgemeinen Verwaltungsdienst oder den gehobenen Justizdienst oder erfolgreich abgeschlossenes (Fach)Hochschulstudium in den Fachrichtungen Allgemeine Verwaltung, BWL, Finanzen oder Wirtschaftsrecht

Fachliche Anforderungen:

Unabdingbar:

  • theoretische und praktische Kenntnisse im Bereich Vergaberecht/ Vergabeverfahren (VOL, VOB, VGV, GWB)

Besonders wichtig:

  • gute Kenntnisse in der Landeshaushaltsordnung und des öffentlichen Haushaltswesens

Wünschenswert:

  • gute Kenntnisse in der Organisation der Gerichte und der Justizverwaltung des Landes  Brandenburg
  • grundlegende Kenntnisse in der Organisation und der Verwaltung der Informationstechnologie
  • gewisse IT-Affinität

Die Wahrnehmung der Aufgaben erfordert folgende persönliche und soziale Kompetenzen:

  • Selbständigkeit und Eigeninitiative
  • hohe Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit
  • Innovationsbereitschaft
  • Verhandlungsgeschick
  • Kommunikationsfähigkeit und Ergebnisverantwortung

 

Die genannten Qualifikationsvoraussetzungen müssen zum Zeitpunkt des Bewerbungsschlusses vorliegen und nachgewiesen sein.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Qualifizierte Frauen werden hiermit ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Die Vergütung erfolgt entsprechend persönlicher Voraussetzungen bis zur Besoldungsgruppe A 10 bzw. E9 TV-L.

 

Aufgrund der zentralen Lage des ZenIT inmitten der Landeshauptstadt Potsdam ist die Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln – auch aus Berlin und dem Umland – sichergestellt.

 

Der ZenIT unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Die Besetzung der Position ist grundsätzlich auch mit Teilzeitkräften möglich. Teilzeitwünsche von Interessenten und deren Vereinbarkeit mit der Position werden im konkreten Einzelfall geprüft.

 

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten zur Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.

Bewerbungen mit tabellarisch abgefasstem Lebenslauf, Ausbildungsnachweis, Qualifikationsnachweise, die zuletzt erstellten Beurteilungen bzw. die zuletzt erstellten Arbeitszeugnisse sowie einer Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht werden bis zum 31. Januar 2019 (Posteingang) erbeten an:

 

ZenIT - Zentraler IT-Dienstleister der Justiz des Landes Brandenburg

Kennwort: Sachbearbeiter/in für Haushalt und Beschaffung

Henning-von-Tresckow-Str. 9-13, Haus D

14467 Potsdam

 

Bewerbungen können innerhalb der Frist auch elektronisch eingereicht werden unter:

Personal@Zenit.Justiz.Brandenburg.de

 

Sofern eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht wird, ist ein frankierter Rückumschlag beizufügen.

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Zimmermann unter 0331/ 2015 3110 gern zur Verfügung.