Pressemitteilungen


Aktuelle Pressemitteilungen

8. Begleitausschuss 11./12.07.2017 unterstützt mit neun Projekten den Tourismus und das Naturerbe

Der Begleitausschuss des Kooperationsprogramms INTERREG VA Brandenburg-Polen 2014-2020 hat in seiner 8. Sitzung 9 Projekte der Prioritätsachse I zum Gemeinsamen Erhalt und der Nutzung des Natur- und Kulturerbes ausgewählt. Die Projekte, die der Begleitausschuss für förderwürdig hielt, umfassen eine Antragssumme von ca. 21,5 Mio. EUR. In dem thematischen Call lagen dem Begleitausschuss 18 Projekte mit einem EFRE-Antragsvolumen von über 31 Mio. EUR zur Auswahl vor. Die beantragten Mittel überstiegen die aufgerufene Fördersumme deutlich. 

Unter den ausgewählten Projekten finden sich sowohl Projekte des spezifischen Ziels „Gemeinsame Stabilisierung und Verbesserung der natürlichen Lebensgrundlagen“ als auch des spezifischen Ziels „Steigerung der Erlebbarkeit des grenzübergreifenden gemeinsamen Natur- und Kulturerbes“. Unter die erstgenannte Gruppe fällt z.B. das Projekt Natura Viadrina+, das sich zum Ziel gesetzt hat, u.a. das grenzüberschreitende Habitat der Fledermäuse in Pniewo und Frankfurt (Oder) zu erfassen und die Winterquartiere für die Fledermäuse zu verbessern. 

Die größere Anzahl der Projekte bezieht sich auf das zweite spezifische Ziel. Im nördlichen Teil des Fördergebiets wurden z.B. Projekte ausgewählt, wie Lücken- und Anschlussstücke beim Europaradweg EV 2/R1 und das Projekt der Stätten der Erinnerung Oder-Warthe, das zur Aufarbeitung des historischen Erbes der Region beitragen und ein Netzwerk von Erinnerungsstätten aufbauen will.

Im südlichen Teil des Fördergebiets sind sowohl der UNESCO Geopark Muskauer Faltenborgen als auch der Erhalt und die Nutzung der historischen Parkanlagen Branitz in Cottbus und Zatonie in Zielona Gόra hervorzuheben, die eine deutliche Steigerung der touristischen Attraktivität der gemeinsamen Region nach sich ziehen werden. 

Die Liste der ausgewählten Projekte ist auf der Internetseite des Kooperationsprogramms unter http://interregva-bb-pl.eu/begleitausschuss/bewilligte-vorhaben/ veröffentlicht. Weitere Informationen zum Kooperationsprogramm INTERREG VA Brandenburg-Polen 2014-2020 unter http://interregva-bb-pl.eu/.

 

Dr. Uwe Krink
Pressesprecher