Pressemitteilungen


Aktuelle Pressemitteilungen

Verbraucherschutzminister Ludwig: „Die Verhinderung der Afrikanischen Schweinepest habe höchste Priorität.“

Am heutigen Donnerstag nimmt Minister Ludwig an der Verbandsklausurtagung des Landesbauernverbandes teil. Im Mittelpunkt seiner Gespräche stehen Fragen des Tierseuchenschutzes und des Tierschutzes, dabei auch die Afrikanische Schweinepest. 

Nachdem am 21. Juni 2017 die Afrikanische Schweinepest erstmals bei Wildschweinen in der Tschechischen Republik festgestellt worden war, wird die Seuchensituation in den betroffenen Ländern mit erhöhter Aufmerksamkeit beobachtet. 

Der Funktionsfähigkeit des Systems der Tierseuchenprophylaxe und -bekämpfung zur Sicherung der landwirtschaftlichen Produktion und des Verbraucherschutzes in Brandenburg, kommt deshalb eine besondere Bedeutung zu. Minister Ludwig: „Die Verhinderung der Einschleppung und die Früherkennung eines möglichen Falles der Afrikanischen Schweinepest haben höchste Priorität. Gleichzeitig bereitet mein Haus alle notwendigen Bekämpfungsmaßnahmen für den Fall eines Ausbruchs der Afrikanischen Schweinepest vor.“ 

Der Landesbauernverband und Minister Ludwig stimmen darin überein, dass Biosicherheitsmaßnahmen die wichtigsten vorbeugenden Maßnahmen zum Schutz der Tierbestände vor der Einschleppung von Tierseuchen darstellen. Die Tierhalter sind aufgefordert, dies betriebsspezifisch entsprechend den rechtlichen Vorgaben und den Empfehlungen der Veterinärdienste zu prüfen und umzusetzen. 

 

Dr. Uwe Krink
Pressesprecher