Pressemitteilungen


Aktuelle Pressemitteilungen

Ludwig: „Aus- und Weiterbildung sind wichtige Bestandteile der Resozialisierung.“

PotsdamWeihnachtsbasar der Justiz bringt 1.385,00 € für „AH Evangelische Abhängigen-Hilfe Brandenburg an der Havel e.V.“ 

Der traditionelle Weihnachtsbasar der Justiz ist mit Produkten der brandenburgischen Justizvollzugsanstalten, der Beschäftigungs- und Arbeitsbereichstherapien des Martin Gropius Krankenhauses Eberswalde und des Asklepios Fachklinikum Brandenburg auch in diesem Jahr gut besucht. In seiner Eröffnungsrede betont Justizminister Stefan Ludwig: 

„Dieser Weihnachtsbasar gibt einen spannenden Einblick in den Alltag der Gefangenen. Brandenburgs Vollzug hat die Aufgabe, die Straf- und Jugendstrafgefangenen zu befähigen, künftig in sozialer Verantwortung ein Leben ohne Straftaten zu führen. Wichtige Bausteine dafür sind die Aus- und Weiterbildung sowie eine sinnvolle Beschäftigung und Arbeit. Wer in der Haft die Möglichkeit hat etwas zu lernen, der kann später im normalen Leben wieder leichter Fuß fassen. Ich bedanke mich deshalb bei allen Beteiligten, die mit ihrem Engagement zum Gelingen des Basars beigetragen haben.“ 

Der Erlös des Weihnachtsbasars in Höhe von 1.385,00 € soll in diesem Jahr dem AH Evangelische Abhängigen-Hilfe Brandenburg an der Havel e.V. zugutekommen. Der AH unterhält verschiedene Einrichtungen in der Stadt Brandenburg, um Beratung und Hilfe bei Sucht- und Drogenproblemen, Arbeitslosigkeit und Wohnungslosigkeit anzubieten. Ein Schwerpunkt ist dabei auch die Präventions- und Multiplikatorenarbeit.  

Dr. Uwe Krink
Pressesprecher