Die folgenden Angaben sind gültig für die Internetseiten des Ministeriums der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg (MdJEV) sowie für die Social-Media-Kanäle Ministeriums der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg

I. Allgemeine Anbieterinformationen nach Paragraph 55 Rundfunkstaatsvertrag

Herausgeber:

Ministerium der Justiz
und für Europa und Verbraucherschutz
des Landes Brandenburg

Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam

Tel.: 0331-866-0
Fax: 0331-866-3080
E-Mail: Poststelle@mdjev.brandenburg.de
Internet: mdjev.brandenburg.de


Govello-ID (SAFE-ID) des EGVP: Safe-sp1-1384250026661-014692256

Kernarbeitszeit: Montag bis Freitag 9 Uhr bis 15 Uhr


Vertreten durch den Minister der Justiz und für Europa
und Verbraucherschutz Stefan Ludwig

Verantwortlich im Sinne des Presserechts und § 5 TMG (Telemediengesetz):
Pressesprecher Dr. Uwe Krink
____________________________________________________________________________________________________

Webredaktion:

Anja Seiler
Tel.: (0331) 866 3027
E-Mail: babett.dworek@mdjev.brandenburg.de

N. N.
Tel.:
E-Mail: presse@mdjev.brandenburg.de

Die Darstellung zahlreicher Sachthemen beruhen auf Vorlagen aus den Fachbereichen des Justiz-, Europa- und Verbraucherschutzministeriums Brandenburg.

Die Brandenburger Justiz übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte fremder Internetseiten, auf die per Link verwiesen wird. Eine kontinuierliche Prüfung der von anderen veröffentlichten Internetseiten ist weder beabsichtigt noch möglich. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Seite angebrachten Links zu fremden Seiten.

Trotz sorgfältiger Auswahl auf unseren Seiten angebotenen Informationen kann keine Gewähr für deren Richtigkeit übernommen werden. Rechtliche Hinweise, Empfehlungen und Auskünfte sind daher unverbindlich. Eine Rechtsberatung findet nicht statt. Eine Haftung für Schäden, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen und Dienste ergeben, durch das Land Brandenburg oder die jeweiligen Einrichtungen ist – soweit gesetzlich zulässig – ausgeschlossen.