Der traditionelle Weihnachtsbasar der brandenburgischen Justizvollzugsanstalten wird auch in diesem Jahr wieder dreifachen Nutzen bringen: Ein Stück Handwerkskunst aus dem Strafvollzug ist in jedem Fall ein originelles Weihnachtsgeschenk. Verkaufte Produkte stehen für sinnvolle Arbeit im Strafvollzug, eine der wichtigsten Bedingungen für erfolgreiche Resozialisierung von Strafgefangenen.

Der öffentliche Weihnachtsbasar findet statt am

19. November 2019

10.00 bis 13.00 Uhr
im Foyer der Staatskanzlei
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam

Zum Verkauf gelangen Produkte aus den Metall-, Holz-, Ton-, Mal- und gärtnerischen Werkstätten, darunter wiederum die schnell vergriffenen Bestseller der vorigen Basare: Weihnachtssterne, Korbgeflechte, Holzbänke, Tonfiguren, Adventsgestecke und vieles mehr.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!